Heimat – ein Gefühl? Einladung zur Podiumsdiskussion am 26. November 2018

//Heimat – ein Gefühl? Einladung zur Podiumsdiskussion am 26. November 2018

Heimat – ein Gefühl? Einladung zur Podiumsdiskussion am 26. November 2018

Was ist Heimat? Wie beschreibt man Heimatgefühl?

Diese Fragen beschäftigen uns in einer hochkarätigen Podiumsdiskussion, zu der wir gemeinsam mit Pfarrerin Alina Erdem von der Kirchengemeinde Dahme-Berste-Land im Gutshaus einladen. Wir wollen dabei einem Gefühl nachspüren, das jeder von uns kennt. Mit Bildern, persönlichen Geschichten und intuitiven Gesprächen wird zum Nachdenken angeregt. Denn wir glauben, dass es einer neuen Interpretation des Heimatbegriffs bedarf, abseits vom gesellschaftlich-politischen Diskurs. Oder vielleicht gerade deshalb.

Mit dabei sind LDS-Landrat Stephan Loge, der Beigeordnete Carsten Saß, Elektromeister Michael Freitag aus Altgolßen, Museumsleiterin Marina Gadomski aus Luckau und Mathias Koch von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises, die alle auf ihre Weise beruflich und persönlich mit der Region verbunden sind. Sie werden mit dem Publikum darüber ins Gespräch kommen, was Heimat für jeden Einzelnen bedeutet.

Als Moderatorin konnte Julia Heise, Autorin und Coach aus Berlin, gewonnen werden.

Die Podiumsdiskussion beginnt am Montag, dem 26. November um 18.30 Uhr

im Projektraum Drahnsdorf, Dorfstraße 17.

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss laden wir zu Austausch und Gesprächen bei einem Imbiss ein.

2018-11-20T20:03:39+00:00

Neueste Beiträge